SISAL ANNAHMESTELLE

Wie kann man die Fahrkarte in einer SISAL Annahmestelle bezahlen

Die online gebuchten Fahrkarten, die Sie online erwerben oder unter der Nummer +39 0803112335, können einfach in 20.000 SISAL Annahmestellen (SuperEnalotto, Tris, Totip+, Totocalcio, Totogol) in ganz Italien bar und ohne zusätzliche Kosten bezahlt werden.

Eine Reisebuchung wie folgt durchführen:

• wenden Sie sich an unseren Call Center +39 0803112335, der jeden Tag von 8,00 bis 21,00 Uhr operativ ist.

• ddirekt online mit folgendem Link – Buchen Sie und bezahlen Sie mit SISAL

Für zusätzliche Details in Bezug auf Ihre online Buchung visualisieren Sie den Leitfaden mit Sisal

Buchungscode (PNR)

Sie werden einen Buchungscode (PNR) erhalten, den Sie bis zum Moment der Zahlung aufbewahren müssen.

Im Falle einer online Buchung, können Sie diese direkt auf dem Bildschirm ausdrucken, diese Buchung enthält alle notwendigen Informationen sowie auch den PNR Code.

Die Buchung kann bis zu 2 Stunden vor der planmäßigen Abfahrt durchgeführt werden.

Gültigkeit der Buchung

Diese Buchung ist nur zeitbegrenzt gültig d.h. bis zur endgültigen Bestätigung und der Bezahlung des vollständigen Tarifs in einer SISAL Annahmestelle (SuperEnalotto, Tris, Totip+, Totocalcio, Totogol), die mindestens zwei Stunden vor der planmäßigen Abfahrt und auf jeden Fall 24 Stunden nach der Buchung durchgeführt werden muss.

Zahlung in einer Annahmestelle

In einer Annahmestelle SISAL (SuperEnalotto, Tris, Totip+, Totocalcio, Totogol), ist es ausreichend den Buchungscode PNR mitzuteilen: Die Bedienungsperson muss diesen Code nur in das Endgerät eingeben und anschließend wird Ihnen ein Rechnungsbeleg ausgehändigt, auf dem Sie alle Daten überprüfen sollten.

Mit Bestätigung der Richtigkeit aller Daten, werden Sie die Zahlung durchführen und den Rechnungsbeleg annehmen können.

Bewahren Sie den Rechnungsbeleg auf!

Der Rechnungsbeleg muss aufbewahrt werden und dem Bordpersonal, während der Reise, vorgelegt. Dieser Rechnungsbeleg ist die einzige Bestätigung der durchgeführten Bezahlung.

Dieser Rechnungsbeleg muss entsprechend aufbewahrt werden, da keine Rückvergütung oder Validierung anderer Titel im Falle eines Verlustes oder Diebstahles vorgesehen ist.

Die SISAL Zahlung hat keine zusätzlichen Kosten in Bezug auf den Fahrpreis.