Tourist information über Matera

Allgemeine Informationen über Matera

Besser bekannt durch den Namen “Die Stadt der Steine” oder “Unterirdische Stadt”; Matera ist aufgrund ihrer Steine bekannt aus denen die antiksten Häuser der ganzen Welt errichtet wurden aber auch der erste Ort in Süditalien, der in die Liste des UNESCO Weltkulturerbes aufgenommen wurde. Landeshauptstadt der gleichnamigen Provinz der Basilikata, wurde Matera in die internationalen Reiseführer als kultureller Zielort eingeführt und vor allem durch den berühmten Film “The Passion” von Mel Gibson bekannt. Unzählige kulturelle Veranstaltungen und periodische Ausstellungen bezaubern diese wunderschöne Stadt, die für das Jahr 2019 als Weltkulturstadt ernannt wurde.

BUSHALTESTELLE IN MATERA

via don Luigi Sturzo
(Chiesa San Paolo)
75100 Matera
Italien

WÄHLEN SIE IHRE ABFAHRT
EIN SPAZIERGANG DURCH DIE STADT MATERA

Unter Berücksichtigung, dass man Matera zu Fuß besichtigen kann, liegt die Haltestelle des Reisebusses Marino in der Via don Luigi Sturzo, in der Nähe der Kirche des Heiligen Pauls, und ist aus diesem Grund ein optimaler Ausgangspunkt für jeden Spaziergang. Entlang der Via Dante Alighieri kann man schnell die “Steine“ erreichen.
Es handelt sich um ein Ensemble von Häusern/Grotten, Gassen und Kirchen, die in der Jungsteinzeit errichtet wurde und in denen unzählige Völker gelebt haben. Der Besuch führt weiter zum Castello Tramontano, welches vom Grafen von Matera Gian Carlo Tramontano errichtet wurde, jedoch aufgrund seiner Ermordung niemals fertiggestellt wurde. Um den Spaziergang entsprechend abzuschließen, empfehlen wir einen Besuch in der Kathedrale von Matera, am höchsten Punkt der Stadt, die im XIII Jahrhundert im römischen Stil errichtet wurde.